Gregg Araki

*17.12.1959

Gregg Araki ist ein Pionier des New Queer Cinema. Mit Filmen wie "The Doom Generation" (1995), "Nowhere" (1997), "Mysterious Skin" (2004) oder "Kaboom" (2010) testet er auf radikale Art die Grenzen von Gender und Sexualität und deren filmischen Darstellungsweisen aus.

Zurück