Nicholas Ray

*7.8.1911 – †16.6.12979

Zunächst als Schasuspieler tätig, wurde er in den 1940ern von Produzent John Houseman und Regisseur Elias Kazan für den Film entdeckt. 1947 gab er mit "Im Schatten der Nacht" ("They Live by Night") sein Regiedebüt. Mit Filmen wie "Johnny Guitar - Wenn Frauen hassen" (1954), "... denn sie wissen nicht, was sie tun" ("Rebel Without a Cause", 1955) oder "König der Könige" (1961) zementierte er seinen Ruf als legendärer Filmemacher.

Zurück